Piemonteser Bergwelt

File 329Im der Region Piemont ist der Name Programm, heißt doch das italienische piemonte nichts anderes als „am Fuße des Berges“. Das Piemont erstreckt sich im südwestlichen Italien im Alpenvorland. Es grenzt an die Schweiz und Frankreich, bzw. im Nordwesten an die Region Aostatal, die zwar geographisch gesehen dem Piemont zugehört, aber ähnlich wie Südtirol-Trient einen autonomen Status im Staate Italien einnimmt.

File 464

Die grünen und saftigen Täler des Piemonts und seine malerischen Hügellandschaften werden von den bis zu 4.600 Meter hohen Bergen, wie dem Monte Rosa oder den Gran Paradiso, eingerahmt. Gerade die Landschaften rund um den Laggo Maggiore, der teilweise im Piemont liegt, warten mit einer atemberaubenden Schönheit auf und machen den See so zu einer beliebten Urlaubsregion. Für aktive Urlauber, die Norditalien einmal fernab der Strände an der Adria oder des gerade im Sommer häufig überlaufenen Gardasees besuchen wollen, lohnt sich ein Aufenthalt in der Piemonteser Bergwelt. Hier können sie nach Herzenslust Wandern, Klettern und Mountainbiken. Der ganze Alpenbogen des Piemonts kann im Übrigen bewandert werden. Ebenso ist das Piemont ein hervorragendes Ziel für einen Winterurlaub, verfügt die Region doch über ein sehr gut ausgebautes Skipistennetz.
File 492Das Piemont ist eine der stärksten Wirtschaftsregionen Italiens. Gerade Turin und sein Umland sind wirtschaftlich und industriell von enormer Bedeutung für das Land. In der Poebene erstrecken sich ertragreiche Schwemmböden, die zur Landwirtschaft und Viehzucht genutzt werden. Gut ein Drittel der europäischen Reisproduktion kommt von dort. Auch der Weinbau prägt das Piemont, insbesondere die Hügellandschaften bei Monferrato oder Langhe, die auch bei Wanderurlaubern sehr beliebt sind.

Das Städtchen Alba und sein Umland sind ebenfalls interessante Reiseziele, gerade für Freunde kulinarischer Genüsse. Dort wachsen wohlschmeckende weiße Trüffel, die von hervorragender Qualität sind und die der lokalen Küche eine interessante Note verleihen. Ein interessantes und bis heute noch nicht überlaufenes Ausflugsziel ist die Ortschaft Saluzzo. Sie bietet einen fotogenen historischen Altstadtkern und bei gutem Wetter fangen sie in Saluzzo gleichzeitig die schneebedeckten Gipfel der Piemonteser Alpen ein. Sehenswert ist auch das Schloss Manta in der näheren Umgebung.