Montecassino

File 320Sollten Sie mit dem Auto Richtung Süditalien unterwegs sein und haben Sie Rom bereits Richtung Neapel auf der Autobahn A1 verlassen, dann empfehlen wir Ihnen einen Zwischenstopp in der Kleinstadt Cassino, ca. 150 Kilometer südlich der italienischen Hauptstadt. Dort befinden sich einer der bekanntesten Schauplätze des Zweiten Weltkriegs und das geistige Zentrum des katholischen Benediktinerordens.


File 185Zwischen Mitte Januar und Mai 1944 kämpften am Monte Cassino deutsche und alliierte Truppen einen erbitterten Stellungskampf um die strategisch bedeutende Anhöhe. Bereits Im Februar desselben Jahres wurde die Benediktinerabtei (Abbazia di Montecassino) am Berg, die zu einer der wichtigsten mittelalterlichen christlichen Zentren Europas gehört hatte, in den Wirren der Schlacht durch alliierte Bomben unwiederbringbar zerstört. Das ursprüngliche Kloster am Monte Casino wurde im 6. Jahrhundert nach Christus von Benedikt von Nursia begründet und ist bis heute einer ein Zentrum des ebenfalls auf ihn zurückgehenden Benediktinerorden.

File 176

Bereits vor dem Zweiten Weltkrieg wurde das Kloster mehrfach durch Erdbeben oder einfallende Eroberer beschädigt, jedoch nie so stark wie im Februar 1944. Glücklicherweise konnten Teile der wertvollen im Kloster aufbewahrten Schriften und Kunstschätze, als auch die original Baupläne vor dem Bombardement nach Rom gerettet werden. Nichtsdestotrotz steht Monte Cassino und das nach dem Zweiten Weltkrieg wieder aufgebaute Kloster ebenso, wie die hundertenden zivilen Opfer und die vielen tausenden gefallenen deutschen und alliierten Soldaten, für die Brutalität und Sinnlosigkeit des Krieges.
Heute ist das neue Kloster am Monte Cassino darüber ein beliebtes Ziel für Wochenendausflüge. Das Innere des Klosters kann teilweise besichtig werden und der herrliche Klostergarten lädt zum verweilen ein. In der Umgebung rund um das Kloster gibt es eine Reihe schöner Wanderwege, auf denen Sie bisweilen abseits des italienischen Mainstreamtourismus die Natur Süd- bzw. Mittelitaliens erkunden können.