Amalfiküste

File 278Für viele, die sie schon einmal gesehen und bestaunt haben, ist eines sonnenklar: auf der Suche nach der schönsten Küste Europas kann man in Kampanien unweit von Neapel fündig werden. Dort erstreckt sie sich, die Amalfiküste (oder Costiera Amalfitana). Sie bietet dem Suchenden alles, was mit einer mediterranen Küstenlandschaft assoziiert wird: Sonne pur, steile Klippen und enge kurvenreiche Straßen, die sich an die Felsen schmiegen, türkisblaues und kristallklares Wasser, in dem kleine Fischerboote auf den Wellen sanft hin und her wogen, romantische und verschlafene Dörfer mit pastellfarbenen Häusern und eben jene farbenprächtige und mitunter stark durch Zitruspflanzen dominierte Vegetation, die man mit der Region südlich Neapels in Verbindung bringt. Wahrlich, die Amalfiküste ist eines der Highlights Italiens.
File 146Die Costiera Amalfitana liegt geografisch gesehen am Golf von Salerno und erstreckt sich zwischen Neapel im Norden und Salerno im Süden. Seit 1997 zählt sie zum UNESCO-Weltkulturerbe. Gemeinhin bezeichnet man aber nur jenen Küstenabschnitt zwischen Meta und Vietri sur Mare als Amalfiküste. Die beiden Orte werden durch die Straße SS 163, besser bekannt als die Amalfitana, miteinander verbunden. Die Amalfitana gilt als eine der, wenn nicht sogar die schönste Küstenstraße Europas.

File 179

Entlang der Küstenstraße, auf der Sie mitunter sehr viel Geduld mitbringen müssen, da es nicht selten zu kleineren Staus und Wendemanövern an engen Stellen kommt, liegt eine Reihe schöner Ortschaften, die Sie unbedingt besuchen sollten. Hierzu zählen (in Auswahl) Amalfi, Positano und Ravello. Amalfi, der bekannteste Urlaubsort an der gleichnamigen Küste, besitzt ein schönes Stadtzentrum und einen äußerst sehenswerten Dom. Positano, ein Fischerort, ist ebenfalls ein beliebtes Reiseziel an der Amalfiküste. Die schiefen und verwinkelten Häuser, die sich, manchmal recht wenig vertrauenserweckend den Steilhang hinauf ziehen, verleihen dem Örtchen seinen ganz besonderen Charme. Bekannt ist der Ort insbesondere für seine Modeboutiquen, die in den kleinen Gässchen der Innenstadt liegen. In Ravello, einem weiteren sehenswerten Ort an der Amalfiküste, finden seit 1953 alljährlich wie im fränkischen Bayreuth Richard-Wagner-Festspiele statt. Der berühmte deutsche Komponist und Opernregisseur hatte sich in Ravello einst von der Szenerie für seine Opern inspirieren lassen.